Welche Haartransplantationstechnik ist für Sie am besten geeignet?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um genaue Informationen zu erhalten, oder lesen Sie den nachstehenden Artikel, um sich über die verfügbaren Optionen zu informieren.

Welche Haartransplantationstechnik ist für Sie am besten geeignet?

Beratungsgespräche enden in der Regel mit einem verwirrten Gesichtsausdruck und der Frage: „Welche Technik ist denn nun die beste?“ Wir schlagen immer die Transplantationsmethode vor, die für unsere Patienten am besten geeignet ist. Nach jahrelanger Erfahrung sowohl mit der FUT- (seit 1998) als auch mit der FUE-Methode (seit 2003) haben wir jedoch festgestellt, dass es kein Patentrezept für alle Fälle gibt.

Darüber hinaus haben unsere Erfahrungen mit BHT (seit 2006) und LHT (seit 2011) gezeigt, dass keine einzelne Methode die anderen übertrifft. Jede Technik hat ihre Vor- und Nachteile sowie spezifische Indikationen und Kontraindikationen.

Jeder Fall ist einzigartig und erfordert einen maßgeschneiderten Ansatz. Jede Haartransplantationsmethode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und vor allem den idealen Zeitpunkt. Um die beste Technik für Sie zu bestimmen, müssen wir jede Option sorgfältig prüfen und auf der Grundlage Ihrer spezifischen Bedürfnisse bewerten.

Welche Transplantationsmethode ist die beste?

Im Tsilosani Hair Transplantation Institute haben wir uns auf drei Haartransplantationstechniken spezialisiert: FUT, FUE und LHT. Unser Team unter der Leitung von Dr. Tsilosani verfügt über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in allen drei Methoden und hat bereits Tausende von Operationen erfolgreich durchgeführt. Um die beste Technik für Sie zu bestimmen, prüfen wir Ihren individuellen Fall und den möglichen Nutzen für Sie, bevor wir mit der Transplantation beginnen. In diesem Artikel gehen wir auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden ein, damit Sie verstehen, welche Methode für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

FUT – Follicular Unit Transplant Methode

Die FUT-Methode, auch bekannt als Streifenmethode, ist die erste Methode, die wir im Tsilosani Hair Transplantation Institute anwenden. Es ist auch die früheste Methode, die für Haartransplantationsverfahren zur Verfügung steht. Infolgedessen wurde dieses Verfahren verfeinert und eingeübt, um eine hervorragende Leistung zu erzielen. Hier sind einige der Vorteile der Methode.

Vorteile der FUT-Methode:

    R

    Tempo

    Bei der FUE-Methode werden einzelne Follikeleinheiten aus dem Spenderbereich entnommen, wodurch eine lineare Narbe vermieden wird. Diese Technik eignet sich für Patienten, die ihr Haar kurz tragen möchten oder Angst vor Narbenbildung haben. Die FUE-Methode hat auch eine schnellere Erholungszeit, da kein Streifen entfernt wird. Diese Methode erfordert jedoch mehrere Sitzungen, um die gewünschte Abdeckung zu erreichen, und kann teurer sein als die FUT-Methode.

    R

    Größere Anzahl von Transplantaten

    Jede Haartransplantationsmethode hat ihre Vor- und Nachteile, und die am besten geeignete Technik hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Umständen ab. Im Tsilosani Hair Transplantation Institute wird unser Expertenteam Ihren Fall sorgfältig prüfen, um den besten Ansatz für Ihre Haarwiederherstellung zu bestimmen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin, um Ihre Möglichkeiten zu besprechen und die für Sie effektivste Lösung zu finden.

    R

    Produktive Nutzung der Spenderfläche

    Wie bereits erwähnt, ist die FUT-Methode vorteilhaft, wenn die Dichte des Spenderbereichs mit dem Rest der Kopfhaut übereinstimmt. Diese Technik ermöglicht eine effizientere Nutzung des Spenderbereichs und erleichtert die Entnahme von Haaren aus der Nackenregion. Außerdem ermöglicht die FUT-Methode die Entnahme einer größeren Anzahl von Transplantaten in mehreren Sitzungen.

    R

    Niedrige Transektionsgebühren

    Unter Transektion versteht man die unbeabsichtigte Durchtrennung der Haarzwiebel im Transplantat während der Transplantation. Dieses Problem ist bei der FUT-Methode geringer, vor allem wenn moderne Instrumente wie die von uns verwendeten eingesetzt werden. Techniken wie der offene Spenderzugang, die stereomikroskopische Transplantatvorbereitung und andere tragen dazu bei, die Durchtrennungsrate zu senken. Wenn die Entnahme und die anschließende Handhabung des Spendergewebes von einem erfahrenen Chirurgen wie Dr. Tsilosani und einer Gruppe von chirurgischen Assistenten durchgeführt wird, sinkt die Durchtrennungsrate auf unter 3 % (was bedeutet, dass nur 3 von 100 Haarwurzeln durchtrennt werden).

    R

    Niedrige Sterblichkeitsrate

    Die FUT-Transplantationstechnik ist umfassend untersucht worden. Die meisten Forscher sind sich einig, dass diese Methode zu einer wesentlich höheren Überlebensrate der Haare führt (fast 100 %). Sie sind der Meinung, dass das FUE-Verfahren ein größeres Risiko eines Transplantat-Traumas während der Entnahme und der Implantation birgt, insbesondere wenn keine ordnungsgemäße Vorbereitung und keine modernen Techniken angewendet werden. Dr. Akaki Tsilosanis Studie „Survival Rate of FOX grafts“ aus dem Jahr 2004 war die erste weltweit, die zeigte, dass FUT- und FUE-Transplantate bei entsprechender Vorbereitung identische Überlebensraten haben. Dennoch halten wir es für wichtig, Sie über die allgemeine Zustimmung zu diesen beiden Haartransplantationsmethoden zu informieren.

    R

    Ermäßigter Satz

    Die FUT-Haartransplantationstechnik ist in der Regel mit einem größeren Arbeitsaufwand für den chirurgischen Assistenten als für den Chirurgen selbst verbunden, was zu einem kostengünstigeren Verfahren führt.

    Negative Seiten des FUT-Modells

      O

      Eine etwas längere Erholungsphase

      Die FUT-Methode ist zwar wirksam, kann aber nach der Operation zu Unannehmlichkeiten wie Taubheitsgefühl, leichten Schmerzen und einem Gefühl der Dehnung im Nackenbereich führen. Diese Symptome sind jedoch in der Regel nur von kurzer Dauer. Nach dem Eingriff ist es ratsam, 2 bis 3 Wochen lang keinen Sport zu treiben, um eine gute Heilung zu gewährleisten.

      O

      Leichte Narbe

      Ein großer Nachteil der FUT-Methode ist das Vorhandensein einer linearen Narbe an der Spenderstelle, an der der Streifen entfernt wurde. Dank der Erfahrung von Dr. Tsilosani, der sorgfältigen Reinigung und der auf Trichophytie basierenden Wundverschlusstechniken ist die Narbe jedoch fast nicht mehr zu sehen. Die Narbe fällt nur auf, wenn jemand gezielt danach sucht und wenn die Haare sehr kurz geschnitten sind.

      Narbenbildung nach Haartransplantation

      FUE – Follikuläre Einheit Exzisionsmethode

      Das Akaki Tsilosani Hair Transplantation Institute führt das FUE-Verfahren seit 2003 durch. Dr. Akaki Tsilosani MD hat diese Technik gründlich erforscht und Ergebnisse erzielt, die dem FUT-Verfahren direkt entsprechen. Die FUE-Methode ist minimalinvasiv, da die einzelnen Transplantate direkt aus der Spenderregion entnommen werden, ohne dass sie geschnitten, geschlitzt oder genäht werden müssen. Das macht die Erfahrung im Vergleich zum FUT-Verfahren weniger belastend.

      Vorteile der FUE-Methode:

        R

        Narbenfrei

        Dies ist ein großer Vorteil der FUE-Technik. Der Eingriff hinterlässt keine großen Narben. Stattdessen bleiben nur einzelne winzige Mikronarben und Depigmentierungen zurück, die kaum auffallen. Selbst mit einem Kurzhaarschnitt oder einer Glatze bleiben diese Narben verborgen.

        R

        Weniger aufdringlich

        Wie bereits erwähnt, ist die FUE-Technik im Vergleich zur FUT-Methode weniger invasiv. Nach der FUE-Operation sind die postoperativen Beschwerden geringer, das Taubheitsgefühl nimmt ab, die Schmerzen sind geringer und die Erholungszeit bis zur Wiederaufnahme intensiver sportlicher Betätigung ist kürzer.

        R

        Optionen für Erntegebiete

        Wenn der Hinterkopf (Nackenbereich) spärlich behaart ist, können auch Haare von anderen Körperteilen als Spender verwendet werden. Mit der BHT-Technik (Body Hair Transplantation) können Grafts aus dem Bart, der Brust, dem Rumpf, den Beinen und dem Schambereich entnommen werden. Bei korrekter Ausführung dieser Methode und sorgfältiger Planung des Transplantats kann ein natürliches Aussehen erreicht werden.

        R

        Transplantate mit höherer Dichte

        Bei der FUE-Technik werden Transplantate mit einer größeren Konzentration von Haarfollikeln verwendet. Um die Dichte zu optimieren, streben die Chirurgen stets mehrere follikuläre Einheiten an, die jeweils 3-4 Haarwurzeln enthalten. Untersuchungen von Dr. J. Cole zeigen, dass das Verhältnis von Haaren zu Transplantaten bei einem von einem erfahrenen Arzt durchgeführten FUE-Verfahren fast 3 beträgt, während die FUT-Methode in der Regel nur 2 erreicht.

        Nachteil der FUE-Methode:

          O

          Geringe Anzahl von Transplantaten pro Sitzung

          Bei der FUE-Technik können im Vergleich zur FUT-Methode weniger Transplantate entnommen werden, da die Zeit und die Entnahmestelle begrenzt sind. Mit der FUE-Methode können jedoch höhere Raten erzielt werden, wenn die Spenderregion breiter ist und eine größere Dichte an Transplantaten aufweist.

          O

          Höhere Durchschneidungsraten

          Bei der FUE-Methode werden einzelne Transplantate entnommen, was zu einem erhöhten Risiko von Durchtrennungen und folglich zu einem höheren Aufkommen führt. Die Anzahl der Follikel, die von der Durchtrennungsrate betroffen sind, ist bei der FUE-Technik deutlich höher als bei der FUT-Technik. In den schwersten Fällen kann die Durchtrennungsrate 10-15 % oder mehr betragen. Mit den richtigen Instrumenten, einem geschulten Chirurgen und einem kompetenten Team kann die Durchtrennungsrate zum Glück reduziert werden, so dass sie eher mit der eines FUT-Verfahrens vergleichbar ist.

          O

          Notwendigkeit einer höheren Qualifikation

          Aufgrund des Verfahrens sind FUE-Transplantate stärker traumatisiert als FUT-Transplantate, da ihnen das umgebende Schutzgewebe fehlt. Daher ist es wichtig, dass die Assistenten sie schonend behandeln, um die Überlebensrate des Verfahrens nicht zu verringern. Glücklicherweise kann dieses Problem von einem hochqualifizierten Chirurgen wie Dr. Akaki Tsilosani und seinem erfahrenen Team wirksam angegangen werden.

          LHT – Methode der Langhaartransplantation

          Die Technik der Langhaartransplantation ist eine angepasste Version der Methode der Follicular Unit Transplantation. Diese Veränderung wurde aufgrund ihrer Vorteile entwickelt, wobei der Hauptvorteil in der Möglichkeit besteht, Haare mit einer Länge von 2-8 Zentimetern zu verpflanzen, im Gegensatz zu den üblichen 2 Millimetern.

          Es ist wichtig zu bedenken, dass die LHT-Technik alle Vor- und Nachteile der FUT-Methode aufweist. Sie ist jedoch nicht nur auf diese beschränkt.

          Vorteile der LHT-Methode:

            R

            Sehen Sie sich das Ergebnis an

            Das LHT-Verfahren ermöglicht es der Person, die sich dem Verfahren unterzieht, auch, das Endergebnis sofort zu sehen. Für viele Menschen ist die Zeit nach dem Eingriff oft die aufregendste, da sie viele positive Gefühle auslöst.

            R

            Genaue Vorhersage

            Die LHT-Technik ermöglicht eine genauere Schätzung des prozentualen Haarwachstums und der Transplantationsdichte für jeden einzelnen Fall. Außerdem erleichtert das Verfahren die gemeinsame Ermittlung der optimalen Dichte für den Patienten.

            R

            Einfacheres Verfahren

            Die FUE- und FUT-Methoden ermöglichen es den Chirurgen nicht, die Ergebnisse der Haartransplantation vorherzusehen und genau zu erfassen. Stattdessen müssen sich die Ärzte auf ihr Fachwissen verlassen, um die Ergebnisse nach 3 Monaten zu erkennen, anstatt sofort das Aussehen des Haares zu sehen. Die LHT-Technik löst dieses Problem, indem sie es dem Arzt ermöglicht, das Ergebnis während der Operation selbst zu sehen. Sie können in Echtzeit über die Ästhetik des Verfahrens entscheiden, da die Ergebnisse sofort sichtbar sind. Dies führt zu einem natürlicheren Ergebnis, da es die präzise Verteilung der Haare sowie die Beurteilung der Winkel und der Dichte erleichtert.

            R

            Keine kosmetischen Operationszeichen

            Die LHT-Haartransplantationstechnik hinterlässt auf Anhieb keine sichtbaren Spuren des Eingriffs. Personen, die sich dieser Behandlung unterzogen haben, können ihren täglichen Aktivitäten nachgehen, ohne dass sie Verbände, Schorf oder Schwellungen benötigen, und können ihr Haar schön frisieren. Einige unserer Kunden können sogar an beruflichen und gesellschaftlichen Anlässen teilnehmen, ohne dass jemand merkt, dass sie gerade eine Haartransplantation hinter sich haben.

            R

            Direkte Beteiligung

            Wenn der Patient es wünscht, kann er sich an dem Verfahren beteiligen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

            Die Nachteile der LHT-Methode:

              O

              Weniger bedeutende Narbe

              Das LHT-Verfahren hat den gleichen Nachteil wie die FUT-Methode. Nach dem Eingriff kann sich am Hinterkopf eine Narbe bilden. Die Haartransplantationsklinik Akaki Tsilosani wendet die Methode des trichophytischen Verschlusses an, um die Sichtbarkeit der Narbe zu verringern. Dank dieses innovativen Ansatzes, kombiniert mit modernster Technologie, können wir die Narbe mit bloßem Auge nahezu unsichtbar machen, insbesondere bei nicht rasierten Frisuren.

              O

              Komplexität erfordert Professionalität

              Die LHT-Technik erfordert einen erfahrenen und hoch qualifizierten Chirurgen und ein Team, das sie durchführt. Dieses Verfahren ist im Vergleich zur FUT- und FUE-Methode wesentlich arbeitsintensiver. Deshalb sollte die Operation nur von seriösen Teams durchgeführt werden, wie dem des Akaki Tsilosani Hair Transplantation Institute.

              O

              Teuer

              Die Komplexität und der hohe Arbeitsaufwand der Operation führen zu höheren Kosten im Vergleich zum Standard-FUT-Verfahren.

              Welche Haartransplantationstechnik ist für Sie am besten geeignet?

              Es kann schwierig sein, die für Sie am besten geeignete Haartransplantationsmethode im Voraus zu bestimmen. Um das herauszufinden, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren und mit ihm Ihre Erwartungen, Probleme und alle relevanten Informationen zu besprechen. Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, die Ihre Eignung für ein bestimmtes Verfahren beeinflussen. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick darüber, welche Haartransplantationstechnik auf der Grundlage der vorhandenen Kriterien für Sie geeignet sein könnte (oder auch nicht).

              N

              FUT ist geeignet, wenn:

              • Sie verfügen über eine dicht besiedelte Spenderregion im Nacken.

              • Sie bevorzugen Langhaarfrisuren.

              • Sie leiden unter starkem Haarausfall bei Männern und wünschen sich eine längere Frisur.

              • Sie verfügen über begrenzte finanzielle Mittel.

              M

              Entscheiden Sie sich nicht für FUT, wenn...

              • Sie neigen zur Bildung von Keloidnarben. Es wird empfohlen, die FUE-Technik in Betracht zu ziehen.

              • Sie ziehen es vor, kurzes Haar oder eine Glatze zu haben.

              N

              FUE ist geeignet, wenn:

              • Ihnen fehlt eine dicht gepackte Spenderregion am Hinterkopf.

              • Sie möchten den Spenderbereich lieber an einer anderen Stelle des Körpers haben.

              • Sie möchten lieber keine geradlinige Narbe am Hinterkopf haben.

              M

              Entscheiden Sie sich nicht für FUE, wenn...

              • Sie bevorzugen es, eine lange Frisur zu haben. In dieser Situation ist es ratsam, zunächst die FUT-Technik zu erforschen.

              • Sie verfügen über eine dicht besiedelte Spenderregion am Hinterkopf.

              • Sie verfügen über begrenzte finanzielle Mittel.

              N

              LHT ist geeignet, wenn

              • Die Mittel sind für Sie zugänglich.

              • Sie verfügen über eine dicht besiedelte Spenderregion am Hinterkopf.

              • Sie wünschen sich eine kurze Erholungszeit nach dem Eingriff, ohne sichtbare ästhetische Folgen wie Verbände, Blut oder Schwellungen.

              • Sie wünschen sich eine kurze Heilungszeit nach dem Eingriff, ohne kosmetische Auffälligkeiten wie Verbände, Blut oder Entzündungen.

              • Der Wunsch nach einer längeren Frisur direkt nach der Operation.

              M

              Entscheiden Sie sich nicht für LHT, wenn...

              • Sie neigen zur Bildung von Keloidnarben. Es wird empfohlen, die FUE-Technik in Betracht zu ziehen.

              • Sie haben eine dünne Spenderregion an Ihrem Hinterkopf.

              • Sie verfügen über begrenzte finanzielle Mittel.

              Kontakt aufnehmen

              Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um ein individuelles Angebot zu erhalten, die für Sie ideale Haartransplantationsmethode zu bestimmen oder um Ihre Fragen zu klären.

              WhatsApp

              +995 591 024 004

              Eine Nachricht an uns übermitteln